Risikomanagement

Risiken minimieren, Chancen nutzen

Jederzeit können im Unternehmen Situationen auftreten, die die Existenz gefährden. Dabei kommt es zu Störungen in den Prozessabläufen. Unternehmen sind sich der potenziellen Risiken bewusst und sollten Maßnahmen ergreifen, um das Eintreten von Risikofolgen zu vermeiden und um einen möglichen Schaden vom Unternehmen abzuwenden. Während es für Großunternehmen, Konzerne, Banken und Versicherungen komplexe Instrumente zur Risikobeherrschung gibt, sind KMU (Kleine und Mittelständische Unternehmen) häufig auf auftretende Risikofolgen schlecht oder gar nicht vorbereitet. Hier sind die Entscheidungen im Unternehmen weitgehend inhaberabhängig. Ein betriebliches Notfallmanagement sollte hier Maßnahmen beschreiben, die die Existenzfähigkeit des Unternehmens sicherstellen. Das s.ub-IMS Modul RMS ist speziell auf die Anforderungen von KMU ausgerichtet.

 

Leistungsmerkmale

  • Bereitstellung des s.ub-IMS Moduls RMS mit allen relevanten Vorgaben und Dokumenten
  • Definition der Risikokultur
  • Überwachungsprozesse zu den einzelnen Risikoarten
  • Betriebliches Notfallmanagement
  • Risikocontrolling
  • Individuelle Anpassung an Ihr Unternehmen
  • Bereitstellung aktueller Gesetze, Richtlinien und Verordnungen zum Risikomanagement
  • Information zu neuen Vorgaben
  • Werkzeuge zu Risikobehandlung

            Weitere s.ub-IMS Bausteine

            Arbeitsschutzmanagement

            Verfahrensdokumentation GoBD

            Datenschutzmanagement

            Hygienemanagement

            Qualitätsmanagement